Mein Pool ist trübe, was kann ich tun?

Wenn Sie ein plötzlich einen trüben Pool haben (manchmal über Nacht), kann es ein schwieriger und zeitaufwändiger Prozess sein, ihn wieder in seinen idealen klaren Zustand zu bringen. Wenn Sie wissen, was die Ursachen für trübes Wasser sind und sich mit einigen Wartungsmethoden vertraut machen, werden Sie lernen, wie Sie einen trüben Pool im Handumdrehen wieder in Ordnung bringen können!

 

Pool

Mögliche Ursachen für einen trüben Pool:

1. Der Poolfilter

Das Filtersystem Ihres Pools reinigt ständig das Wasser in Ihrem Pool. Ohne dieses bleibt das Wasser stehen und kann trübe werden. In neun von zehn Fällen sind Probleme mit der Wasserqualität im Pool auf die Filterung zurückzuführen. Wenn Ihr Poolwasser trübe ist, ist eine Möglichkeit, dass mit Ihrem Sand- oder Kartuschenfilter etwas nicht stimmt. 

2. Die Umgebung

Alles, was Ihr Schwimmbecken umgibt, kann dazu führen, dass Ihr Wasser trübe wird. Zu diesen Umweltfaktoren gehören das Wetter, Vögel, Bauarbeiten, Bäume und Pflanzen, die Sonne, Menschen und Schwimmbadalgen. All diese Faktoren und noch mehr können die Wasserqualität im Pool beeinträchtigen.

3. Pool-Chemikalien

Ein zu hoher Gehalt an Poolchemikalien kann die Ursache für schlechte Wasserqualität im Pool sein. Ein hoher pH-Wert, eine hohe Alkalinität, zu hohe Chlorierung oder andere Desinfektionsmittel und eine hohe Kalziumhärte sind häufige Ursachen. Wenn Sie Ihren Filter wie gewohnt laufen lassen, sollten sich diese Werte im Laufe der Zeit ausgleichen, aber wenn Sie ein Ungleichgewicht haben, empfehlen wir Ihnen, Ihr Wasser zu testen und das Problem zu beheben.

 

Was kann man tun, um einen trüben Pool wieder klar zu bekommen?

1. Lassen Sie Ihr Wasser testen

Obwohl Sie deutlich sehen können, dass Ihr Poolwasser trüb ist, können Sie nicht auf den ersten Blick erkennen, woran es liegt. Hier kann ein Testkit für Poolwasser sehr nützlich sein. Mit einem Testkit können Sie verschiedene Faktoren messen, die sich auf die Wasserqualität auswirken, sodass Sie Ihr Wasser ausgleichen können. Normalerweise haben Sie zwei Möglichkeiten, das Wasser Ihres Pools zu testen. Sie können Teststreifen kaufen, die Sie in eine Wasserprobe eintauchen, um pH-Wert, Chlorierung, Gesamtalkalität und Kalziumhärte zu messen. Denken Sie daran, dass ein hoher Alkaligehalt, ein hoher pH-Wert und eine hohe Kalziumhärte zu trübem Wasser führen können. Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf eines Kits, das Reagenzien enthält, die Sie dem Wasser hinzufügen. Die Reagenzien bewirken, dass sich das Wasser je nach vorhandenem Chlor oder dem pH-Wert verfärbt. Unabhängig davon, welche Art von Testmethode Sie verwenden, ist es wichtig, dass Sie das Wasser aus Ihrem Schwimmbecken richtig entnehmen.

2. Verwenden Sie einen Pool-Klärer

Manchmal ist ein wenig vorbeugende Wartung genau das Richtige, um Ihr Poolwasser glasklar zu halten. Ein Wasserklärer hilft, Trübungen im Poolwasser zu reduzieren. Das Klärmittel bewirkt, dass winzige Partikel im Wasser verklumpen. Der Filter Ihres Schwimmbeckens ist dann in der Lage, die größeren Partikelklumpen besser zu filtern und sie aus dem Wasser zu entfernen.

3. Flockungsmittel verwenden

Flockungsmittel hat Ähnlichkeiten mit einem Pool-Klärer, ist aber nicht dasselbe. Bei der Verwendung von Poolflockungsmittel lösen Sie das Pulver in Wasser auf und verteilen es dann über die Oberfläche Ihres Schwimmbeckens. Schalten Sie die Filterpumpe aus und warten Sie bis zu 48 Stunden. In dieser Zeit sollten sich die Partikel, die Ihr Schwimmbecken trüb machen, zusammenklumpen. Anstatt sich durch den Filter zu bewegen, sammeln sie sich jedoch auf dem Boden des Beckens. Um das Wasser zu reinigen, sollten Sie den Partikelklumpen mit dem Handsauger aufsaugen. 

4. Chlorierung ihres trüben Pools.

Dazu bieten sich drei Methoden an:

Ein schwimmender Chlordosierer

Ein schwimmender Chlordosierer ist ein kleiner Behälter für Chlorpucks, der auf der Oberfläche Ihres Schwimmbeckens schwimmt und das Chlor langsam auflöst und an das Wasser abgibt. Dies ist die billigste und einfachste Art, um eine Chlorierung vorzunehmen. Es ist auch die am wenigsten effektive Art. Da es an der Oberfläche schwimmt, kann es sich aufgrund der fehlenden Zirkulation nicht gut verteilen, was zu einer schlechten Wasserqualität im Pool führen kann. 

Der Skimmerkorb Ihres Pools

Ihr Filtersystem ist dafür ausgelegt, Ihr Poolwasser anzusaugen, zu reinigen und umzuwälzen. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Systems ist der Skimmer. Der Skimmer kann für die Chlorierung in Ihr Schwimmbecken genutzt werden.

Sie brauchen nur Chlor (vorzugsweise in Tablettenform) in den Skimmer zu geben, und schon können Sie sich zurücklehnen und ihn das gelöste Chlor durch das Filtersystem in das Wasser Ihres Schwimmbeckens leiten lassen. 

Ein automatischer Chlorinator

Ein automatisches Chlordosiergerät wird an Ihr Filtersystem angeschlossen und fügt Ihrem Schwimmbecken auf Autopilot ständig eine abgemessene Menge Chlor zu.

Alles, was Sie tun müssen, ist, das Gerät mit Chlor (vorzugsweise in Form von Tabletten) zu versorgen, und es gibt so viel Chlor ab, wie Sie ihm über den Regler vorgeben. Auf diese Weise können Sie die Wasserqualität im Pool am besten regulieren.

Wenn Sie ein plötzlich einen trüben Pool haben (manchmal über Nacht), kann es ein schwieriger und zeitaufwändiger Prozess sein, ihn wieder in seinen idealen klaren Zustand zu bringen. Wenn Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mein Pool ist trübe, was kann ich tun?

Wenn Sie ein plötzlich einen trüben Pool haben (manchmal über Nacht), kann es ein schwieriger und zeitaufwändiger Prozess sein, ihn wieder in seinen idealen klaren Zustand zu bringen. Wenn Sie wissen, was die Ursachen für trübes Wasser sind und sich mit einigen Wartungsmethoden vertraut machen, werden Sie lernen, wie Sie einen trüben Pool im Handumdrehen wieder in Ordnung bringen können!

 

Pool

Mögliche Ursachen für einen trüben Pool:

1. Der Poolfilter

Das Filtersystem Ihres Pools reinigt ständig das Wasser in Ihrem Pool. Ohne dieses bleibt das Wasser stehen und kann trübe werden. In neun von zehn Fällen sind Probleme mit der Wasserqualität im Pool auf die Filterung zurückzuführen. Wenn Ihr Poolwasser trübe ist, ist eine Möglichkeit, dass mit Ihrem Sand- oder Kartuschenfilter etwas nicht stimmt. 

2. Die Umgebung

Alles, was Ihr Schwimmbecken umgibt, kann dazu führen, dass Ihr Wasser trübe wird. Zu diesen Umweltfaktoren gehören das Wetter, Vögel, Bauarbeiten, Bäume und Pflanzen, die Sonne, Menschen und Schwimmbadalgen. All diese Faktoren und noch mehr können die Wasserqualität im Pool beeinträchtigen.

3. Pool-Chemikalien

Ein zu hoher Gehalt an Poolchemikalien kann die Ursache für schlechte Wasserqualität im Pool sein. Ein hoher pH-Wert, eine hohe Alkalinität, zu hohe Chlorierung oder andere Desinfektionsmittel und eine hohe Kalziumhärte sind häufige Ursachen. Wenn Sie Ihren Filter wie gewohnt laufen lassen, sollten sich diese Werte im Laufe der Zeit ausgleichen, aber wenn Sie ein Ungleichgewicht haben, empfehlen wir Ihnen, Ihr Wasser zu testen und das Problem zu beheben.

 

Was kann man tun, um einen trüben Pool wieder klar zu bekommen?

1. Lassen Sie Ihr Wasser testen

Obwohl Sie deutlich sehen können, dass Ihr Poolwasser trüb ist, können Sie nicht auf den ersten Blick erkennen, woran es liegt. Hier kann ein Testkit für Poolwasser sehr nützlich sein. Mit einem Testkit können Sie verschiedene Faktoren messen, die sich auf die Wasserqualität auswirken, sodass Sie Ihr Wasser ausgleichen können. Normalerweise haben Sie zwei Möglichkeiten, das Wasser Ihres Pools zu testen. Sie können Teststreifen kaufen, die Sie in eine Wasserprobe eintauchen, um pH-Wert, Chlorierung, Gesamtalkalität und Kalziumhärte zu messen. Denken Sie daran, dass ein hoher Alkaligehalt, ein hoher pH-Wert und eine hohe Kalziumhärte zu trübem Wasser führen können. Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf eines Kits, das Reagenzien enthält, die Sie dem Wasser hinzufügen. Die Reagenzien bewirken, dass sich das Wasser je nach vorhandenem Chlor oder dem pH-Wert verfärbt. Unabhängig davon, welche Art von Testmethode Sie verwenden, ist es wichtig, dass Sie das Wasser aus Ihrem Schwimmbecken richtig entnehmen.

2. Verwenden Sie einen Pool-Klärer

Manchmal ist ein wenig vorbeugende Wartung genau das Richtige, um Ihr Poolwasser glasklar zu halten. Ein Wasserklärer hilft, Trübungen im Poolwasser zu reduzieren. Das Klärmittel bewirkt, dass winzige Partikel im Wasser verklumpen. Der Filter Ihres Schwimmbeckens ist dann in der Lage, die größeren Partikelklumpen besser zu filtern und sie aus dem Wasser zu entfernen.

3. Flockungsmittel verwenden

Flockungsmittel hat Ähnlichkeiten mit einem Pool-Klärer, ist aber nicht dasselbe. Bei der Verwendung von Poolflockungsmittel lösen Sie das Pulver in Wasser auf und verteilen es dann über die Oberfläche Ihres Schwimmbeckens. Schalten Sie die Filterpumpe aus und warten Sie bis zu 48 Stunden. In dieser Zeit sollten sich die Partikel, die Ihr Schwimmbecken trüb machen, zusammenklumpen. Anstatt sich durch den Filter zu bewegen, sammeln sie sich jedoch auf dem Boden des Beckens. Um das Wasser zu reinigen, sollten Sie den Partikelklumpen mit dem Handsauger aufsaugen. 

4. Chlorierung ihres trüben Pools.

Dazu bieten sich drei Methoden an:

Ein schwimmender Chlordosierer

Ein schwimmender Chlordosierer ist ein kleiner Behälter für Chlorpucks, der auf der Oberfläche Ihres Schwimmbeckens schwimmt und das Chlor langsam auflöst und an das Wasser abgibt. Dies ist die billigste und einfachste Art, um eine Chlorierung vorzunehmen. Es ist auch die am wenigsten effektive Art. Da es an der Oberfläche schwimmt, kann es sich aufgrund der fehlenden Zirkulation nicht gut verteilen, was zu einer schlechten Wasserqualität im Pool führen kann. 

Der Skimmerkorb Ihres Pools

Ihr Filtersystem ist dafür ausgelegt, Ihr Poolwasser anzusaugen, zu reinigen und umzuwälzen. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Systems ist der Skimmer. Der Skimmer kann für die Chlorierung in Ihr Schwimmbecken genutzt werden.

Sie brauchen nur Chlor (vorzugsweise in Tablettenform) in den Skimmer zu geben, und schon können Sie sich zurücklehnen und ihn das gelöste Chlor durch das Filtersystem in das Wasser Ihres Schwimmbeckens leiten lassen. 

Ein automatischer Chlorinator

Ein automatisches Chlordosiergerät wird an Ihr Filtersystem angeschlossen und fügt Ihrem Schwimmbecken auf Autopilot ständig eine abgemessene Menge Chlor zu.

Alles, was Sie tun müssen, ist, das Gerät mit Chlor (vorzugsweise in Form von Tabletten) zu versorgen, und es gibt so viel Chlor ab, wie Sie ihm über den Regler vorgeben. Auf diese Weise können Sie die Wasserqualität im Pool am besten regulieren.

Filter schließen
 
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pool Teststreifen Basis (3 in 1)
Pool Teststreifen Basis (3 in 1)
Mit diesem Poolwassertest erhalten Sie 100 Teststreifen, um Ihren Pool auf den pH-Wert, Chlorgehalt und Gesamtalkalinität zu testen. Sie können den Test bereits nach 15 s beginnen, auszuwerten. Poolwassertest: Teststreifen zur Prüfung...
19,90 CHF
Pool Teststreifen 6-in-1
Pool Teststreifen 6-in-1
Mit den praktischen Pool-Teststreifen von aquaself überwachen Sie die wichtigsten Wasserwerte unkompliziert und einfach. Anwendbar für Pool, Whirpool, Spa oder Schwimmbad! Sie erhalten 100 Teststreifen in einer praktischen...
23,90 CHF