Raumluftanalyse Holzschutzmittel

Raumluftanalyse Holzschutzmittel
224,00 CHF

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10017
Produktinformationen "Raumluftanalyse Holzschutzmittel"

Speziell in älteren Gebäuden, in denen früher Holzschutzmittel, PCB-haltige Stoffe oder gesundheitsschädliche Parkettkleber verwendet wurden, sind öfters schwerflüchtige organische Verbindungen zu finden. In den 1960er und 1970er Jahren war Pentachlorphenol eines der am häufigsten eingesetzten Holzschutzmittel. Es kann das Nerven- und Immunsystem schädigen.

✓ Unsere Raumluftanalyse Holzschutzmittel analysiert Ihre Luft oder auch Materialien auf Pentaschlorphenol, zusätzlich zu allen Verbindungen, welche in der Raumluftanalyse Wohngifte analysiert werden.

laboranalyse-vorteile

So funktioniert die Raumluftanalyse Holzschutzmittel

  • Bestellen Sie den die Luftanalyse Holzschutzmittel hier in unserem Shop. Sie erhalten ein Testkit mit allen benötigten Materialien. Der Test benötigt keine Erfahrung oder Vorwissen.
  • Nehmen Sie die Probe selbst, indem Sie den beigelgten Nehmen Sie mit den von uns zur Verfügung gestellten Utensilien ganz unkompliziert die Probe, wann und wo Sie möchten. Senden Sie sie mithilfe der mitgelieferten Rücksendebox direkt ins Labor.
  • Im Labor wird die Probe untersucht und Sie erhalten einen detaillierten Untersuchungsbericht. Darin erfahren Sie, welche Schadstoffe erfasst wurden, und wie hoch die Belastung der Raumluft oder des untersuchten Gegenstandes ist.

 

Das beinhaltet die Raumluftanalyse Holzschutzmittel:

  • 1 Sammelröhrchen
  • Anleitung zur Probenahme mit Erfassungsbogen
  • Vorfrankierte Rücksendeetikette

Wie bei allen unseren Analysen sind die Kosten für die Laboranalyse bereits im Preis enthalten!

Diese Parameter werden untersucht:

Ca. 50 schwerflüchtige organische Verbindungen und Pentachlorphenol:

1,2,3-Trichlorbenzol, 1,3,5-Trichlorbenzol, 1,2,4-Trichlorbenzol, Aldrin, Dieldrin, Endrin, Heptachlor, Heptachlorepoxid, Benzo(a)pyren, Benzo(b)fluoranthen, Benzo(k)fluoranthen, Benzo(ghi)perylen, Fluoranthen, Indeno(1,2,3-c,d)pyren, Hexachlorbenzol, Pentachlorbenzol, Pentachlornitrobenzol, Methoxychlor, Tris(2-chlorethyl)phosphat, PCB 28, PCB 52, PCB 101, PCB 138, PCB 153, PCB 180, 1,2,3,4-Tetrachlorbenzol, 1,2,3,5-Tetrachlorbenzol, 1,2,4,5-Tetrachlorbenzol, a-Hexachlorcyclohexan, b-Hexachlorcyclohexan, g-Hexachlorcyclohexan (Lindan), d-Hexachlorcyclohexan, e-Hexachlorhexan, trans-Permethrin, cis-Permethrin, 4,4'-DDT, 2,4'-DDT, 4,4'-DDE, 2,4'-DDE, 4,4'-DDD, 2,4'-DDD, a-Endosulfan, b-Endosulfan, Pentachlorphenol

  • Pentachlorphenol: in den 1960er und 1970er Jahren häufig eingesetztes Holzschutzmittel; aufgrund seiner Langlebigkeit und der hohen Giftwirkung noch heute gefährlich; gelangt auch durch importiertes Holz auch heute noch nach Deutschland; kann das Immun- und Nervensystem schädigen
  • Lindan: weitverbreitetes Insektizid, das bis Mitte der 1980er Jahre in Deutschland auch als Holzschutzmittel in Innenräumen verwendet wurde; steht im Verdacht, Krebs zu erregen
  • Polychlorierte Biphenyle (PCB): z.B. als Weichmacher und Flammschutzmittel in alten Kunststoffen zu finden; kann zu Schäden am Nerven- und Immunsystem führen
  • DDT: wurde bis in die 1970er Jahre als Insektizid verwendet; gelangt auch heute noch durch Produkte aus Entwicklungsländern in deutsche Haushalte
  • Benzo(a)pyren: Leitsubstanz der Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) - diese gelangen z.B. durch alten Parkettkleber und unvollständige Verbrennungsprozesse (Zigarettenrauch) in die Raumluft; gilt als Hauptauslöser für durch Tabakrauch ausgelösten Lungenkrebs

 

Sie haben trotzdem noch Fragen zum Ergebnis? - Kein Problem! Unser Serviceteam steht Ihnen gerne telefonisch oder via E-Mail zu Verfügung!

Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen geschulten, unabhängigen Probenehmer erforderlich. Benötigen Sie einen Probenehmer? Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Weiterführende Links zu "Raumluftanalyse Holzschutzmittel"
Kundenbewertungen für "Raumluftanalyse Holzschutzmittel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.